Erfolgreiches Comeback in der VLN für Christer Jöns

Christer Jöns ist derzeit Gesamtführender in den ADAC GT Masters – und nutzt seine freie Zeit zum „Fremdgehen“: Am vergangenen Wochenende kehrte er zur VLN zurück. Die Serie gewann er bereits im Jahr 2009, der Nürburgring ist praktisch seine Lieblingsstrecke. Und die durfte er mit seinem Traumauto, dem Audi R8 LMS, befahren. Gemeinsam mit seinem ADAC GT Masters Teamchef Christian Abt und mit ABT Rookie Luca Ludwig kam Jöns beim 4-Stunden-Rennen um 16 Uhr 51 als Sechste ins Ziel. „Es war wirklich eine gelungene Rückkehr“, so der 23-jährige Pilot aus Ingelheim. Auf jeden Fall ist die kurzzeitige Rückkehr zur VLN für Christer Jöns schon mal ein guter Prolog für das 24h-Rennen, das vom 23. bis 26 Juni auf der Nürburgring Nordschleife stattfindet.