Robert Lukas (POL),   46,737 – Platz 5 / 34 Runden

Bestzeit Nick Tandy (GB) 46,523 / 32 RUNDEN

 

17 Piloten des Porsche Carrera Cups Deutschland 2010 erforschten am Freitag den knapp 2 Kilometer langen, altehrwürdigen Rundkurs im britischen Motorsport Mekka – Brands Hatch! Man sah schon heute Nachmittag attraktiven und begeisternden Motorsport, konnte die Fahrer auf dem Weg zu ihrer persönlichen Ideallinie beobachten. Spannende 40 Minuten!  Kurven wie Paddock Hill oder auch Druids zählen in allen Rennserien seit vielen Jahren zu den anspruchsvollsten Richtungsänderungen im Rennzirkus – und die Carreras machten hier ebenfalls eine gute Figur.

FÖRCH Racing ist an diesem Wochenende durch seine Piloten Robert Lukas (POL) und Stefan Rosina (SVK) vertreten.

Nach den bescheidenen Ergebnissen in Zandvoort waren die beiden FÖRCH-Piloten von Beginn an gut aufgestellt, die beiden Porsche machten einen sehr guten Endruck.

Von Beginn an lagen die beiden nur durch wenige Hundertstelsekunden getrennt im Spitzenfeld – zumeist auf den Rängen 4 und 5, noch vor dem Tabellenführer Nicolas Armindo (FRA).

Hausherr Nick Tandy setzte die erste Bestzeit in den Traditions-Asphalt in Brand Hatch – nur 14 Tausendstel Sekunden vor Martin Ragginger.

Die beiden FÖRCH Racing Piloten waren auf der ersten Ergebnisliste wie folgt zu finden:

4. Stefan Rosina (SVK) – 46,670 Sek. / 43 Runden
5. Robert Lukas (POL) – 46,737 / 34 Runden

Teamchef Wolfgang Schumacher: „Ich denke, wir haben heute als Team eine sehr starke Leistung geboten. Beide Piloten kamen auf Anhieb sehr gut zurecht und drehten praktisch eine komplette Renndistanz.
Im Qualifying wird es noch ein wenig enger hergehen, da bin ich mir sicher. Und da sollten wir die heutige Leistung bestätigen!“

Der Porsche Carrera Cup gastiert erstmals in Brands Hatch, wobei auf dem 1,9 km langen, sogenannten Indy Circuit gefahren wird.

Porsche Carrera Cup Deutschland, 7. Rennen – Brands Hatch, Indy Circuit.
MESZ

Samstag, 4. September 2010

16:05 – 16:40 Uhr   Qualifying

Sonntag, 5. September 2010     

16:30 Rennen 7

" />

Brands Hatch - freies Training

Stefan Rosina (SVK), 46,670 – PLATZ 4 / 43 Runden
Robert Lukas (POL),   46,737 – Platz 5 / 34 Runden

Bestzeit Nick Tandy (GB) 46,523 / 32 RUNDEN

 

17 Piloten des Porsche Carrera Cups Deutschland 2010 erforschten am Freitag den knapp 2 Kilometer langen, altehrwürdigen Rundkurs im britischen Motorsport Mekka – Brands Hatch! Man sah schon heute Nachmittag attraktiven und begeisternden Motorsport, konnte die Fahrer auf dem Weg zu ihrer persönlichen Ideallinie beobachten. Spannende 40 Minuten!  Kurven wie Paddock Hill oder auch Druids zählen in allen Rennserien seit vielen Jahren zu den anspruchsvollsten Richtungsänderungen im Rennzirkus – und die Carreras machten hier ebenfalls eine gute Figur.

FÖRCH Racing ist an diesem Wochenende durch seine Piloten Robert Lukas (POL) und Stefan Rosina (SVK) vertreten.

Nach den bescheidenen Ergebnissen in Zandvoort waren die beiden FÖRCH-Piloten von Beginn an gut aufgestellt, die beiden Porsche machten einen sehr guten Endruck.

Von Beginn an lagen die beiden nur durch wenige Hundertstelsekunden getrennt im Spitzenfeld – zumeist auf den Rängen 4 und 5, noch vor dem Tabellenführer Nicolas Armindo (FRA).

Hausherr Nick Tandy setzte die erste Bestzeit in den Traditions-Asphalt in Brand Hatch – nur 14 Tausendstel Sekunden vor Martin Ragginger.

Die beiden FÖRCH Racing Piloten waren auf der ersten Ergebnisliste wie folgt zu finden:

4. Stefan Rosina (SVK) – 46,670 Sek. / 43 Runden
5. Robert Lukas (POL) – 46,737 / 34 Runden

Teamchef Wolfgang Schumacher: „Ich denke, wir haben heute als Team eine sehr starke Leistung geboten. Beide Piloten kamen auf Anhieb sehr gut zurecht und drehten praktisch eine komplette Renndistanz.
Im Qualifying wird es noch ein wenig enger hergehen, da bin ich mir sicher. Und da sollten wir die heutige Leistung bestätigen!“

Der Porsche Carrera Cup gastiert erstmals in Brands Hatch, wobei auf dem 1,9 km langen, sogenannten Indy Circuit gefahren wird.

Porsche Carrera Cup Deutschland, 7. Rennen – Brands Hatch, Indy Circuit.
MESZ

Samstag, 4. September 2010

16:05 – 16:40 Uhr   Qualifying

Sonntag, 5. September 2010     

16:30 Rennen 7